One Love 2009

Ich war bisher fast nie auf irgendwelchen Festivals oder Konzerten. Es hat mir Musik eigentlich immer nur aus ein paar Dateien auf meinem MP3-Player. Aber mein Bruder Mathias und Elias konnten mich dann doch überreden, auf dem One Love Festival in der niedersächsichen Weltmetropole Hannover vorbeizuschauen. Obwohl ich nicht die ganzen 11 Stunden durchgehalten habe, hat sich der Besuch doch gelohnt. Schon am Freitag abend spielten Maeckes und Plan B ihr Rap-up-Comedy-Stück „Zimmer 601“ in einem leider vollkommen überfüllten Raum. Die beiden können nicht nur rappen, sondern sind auch gute Schauspieler und hervorragende Entertainer. Da wir lange auf Einlass warten mussten, blieb Zeit, Fotos zu schießen 😉
posing1s
Von links nach rechts: uzak, Beatzebs, Philly Big Willy, Benuz, Matyes, Goot.

Am Samstag wurde dann in einem stillgelegten Schwimmbecken das eigentliche Festival abgehalten. Hosts waren die beiden Hannoveraner Beneluxus und Atze M, die einige Hochkaräter präsentieren konnten:

morlockk
Morlockk Dilemma und Hiob aka V-Mann

damion1
Damion Davis, der eine beeindruckende Show abgeliefert hat.

damion2
Wieder Damion Davis, der hoch hinaus wollte, um seinen Track „Rooftops“ zu präsentieren.

orsons
Die Orsons, also Maeckes, Tua, Kaas und Plan B.

casper
Casper mit seinem Backup Affenboss.

stieber_twins
Stieber Twins

Von einigen anderen Acts, wie Savas und Havoc von Mobb Deep, habe ich keine vernünftigen Fotos machen können. Und dann war ich zwischendurch weg, um etwas Basketball zu spielen;-) Es war auf jeden Fall mal interessant, die Künstler, die ich sonst nur als Lieferanten von MP3-Dateien kenne, mal live zu erleben:D

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.